les belles et les femmes

Der Chor

«Les Belles et les Femmes» gibt es seit Ende 2001. Unser Chor besteht aus rund 16 Frauen und wird seit der Gründung von Yaira Yonne-Konishi geleitet. Wir bezeichnen uns als «Gemischten Frauenchor». Das heisst, wir decken ein weites stimmliches Spektrum ab und singen meist vierstimmig als «Sopranas», «Altas», «Tenoras» und «Bassas».

Ge­mischt bedeutet zudem, dass wir ebenso ein breites Spektrum an Lebensweisen verkörpern. Lesbische, bisexuelle und heterosexuelle Frauen, alle singen wir ge­meinsam fröhlich – freche – frische Lieder, die unterschiedliche Lebensrealitäten von Frauen beinhalten.

les belles et les femmes über Yaira

«Yaira begeistert, beflügelt, mit ungeheuer viel Lust und Spass, Witz und Ernsthaftigkeit – so schwingen wir uns in höchste Höhen und ergründen tiefste Tiefen. Wir wagen uns an Arrangements, die wir uns beim ersten Blick in die Noten nie zugetraut hätten. Aber weil sie sie uns zutraut und auf den Leib schreibt, schwingen wir uns himmelwärts.»

Konzert 2017

Kommen Sie mit uns einen Abend lang auf eine Reise in den Himmel. Lassen Sie sich verzaubern von unseren stillen und nachdenklichen aber auch von unseren witzigen und kraftvollen Liedern. Wir nehmen die «Stairways to heaven», sind «Up in the sky», und sehen «It’s raining men». Sie finden sich mit uns im Sternbild «Aquarius» und sehen «Venus», «Angelina», «Luna» und «Soleil». Wir setzen uns mit dem Tod und dem Himmel auf Erden auseinander: «Hallelujah» und «Freedom».

Die himmlischen Arrangements unserer Dirigentin setzen wir eigenständig szenisch um. Wir bieten Ihnen nicht nur einen Ohren- sondern auch einen Augen­schmaus.

Video

Webseite

Upcoming Events